RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Tischler- und Schreinerhandwerk » Fensterbau in Deutschland

Moderne Fenster sparen aufgrund der besseren Außendämmung langfristig Geld

Moderne Fenster sparen aufgrund der besseren Außendämmung langfristig Geld © RainerSturm by pixelio.de

Ob nun Möbel oder Bauelemente im Außenbereich eines Hauses – Massenprodukte sind immer noch die bevorzugten Einkäufe der deutschen Haushalte. Schließlich bieten die Waren aus Massenfertigung den Kunden einige Vorteile. So können die Unternehmen bei der Produktion der Güter Größenvorteile nutzen, um die Waren günstiger erstellen zu können. Vor allem wird dies durch die fortschreitende Degression von Fixkosten, etwa für Maschinen, bei zunehmender Betriebsgröße möglich. Zudem ermöglichen große Einkaufsmengen und eine entsprechende Marktmacht Großherstellern, von Erzeugnissen für den Innen- und Außenbau, Zulieferverträge zu günstigen Konditionen auszuhandeln. Auch im Fensterbau ist dies der Fall.

Die Herstellung findet dabei meist in großen Hallen in mehreren Schichten statt. Dabei werden von den Industrieunternehmen speziell ausgebildete Glaser sowie Rahmenbauer beschäftigt, die in den meisten Fällen jedoch ausschließlich einem einigen Arbeitsschritt nachgehen. Gefertigt werden im großindustriellen Fensterbau gleichermaßen Fenster aus PVC als auch aus Holz. Hierbei ist aufgrund moderner Maschinen und Fertigungsverfahren, die Produktion unterschiedlicher Grundtypen möglich. Allerdings kann beim Fensterbau in der Großindustrie nicht jeder Kundenwunsch berücksichtigt werden.

Fensterbau beim Schreiner

Für die Kundschaft ist der Einkauf vorgefertigter Massenprodukte relativ bequem. Normungen in fast allen Bereichen des Bauwesens machen komplizierte Absprachen überflüssig und sorgen dafür, dass nach Kauf tatsächlich auch jede Tür und jedes Fenster in den dafür vorgesehenen Rahmen passen. Auch beim Kauf von Fenstern entscheidet sich die Kundschaft in deutschen Landen häufiger zum Gang zu Obi, Praktiker oder Hornbach, als zu dem zum Schreiner.

Für ein größeres Maß an Individualität steht der Fensterbau beim Schreiner um die Ecke. Hierbei kann ganz individuell auf jeden einzelnen Kundenwunsch eingegangen werden – sei er auch noch so abstrakt. So sind zum Beispiel bestimmte Schnörkel und andere Verzierungen, mit Blattgold und anderen Materialien, auf Anfrage hin, möglich. Und auch mit Baunormen und -vorschriften kennen sich Schreiner bestens aus, sodass eine umfassende und sachkundige Beratung, vor Kauf, einem jeden Kunden sicher sind.

Kommentar abgeben

© 2010 Schreinereien.com · RSS:ArtikelKommentare