RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Treppenbau » Holztreppen für mehr Wohnkomfort

Holztreppen sorgen für Wohnkomfort. Ungeachtet des Trends in öffentlichen Räumen weiterhin Glas und Stahl einzusetzen, sind die eigenen vier Wände oftmals mit Holz ausgestattet. Warum findet sich mehr Holz in privaten Wohnungen? Lesen Sie auf Schreinereien.com, was die herausragenden Eigenschaften von Holztreppen sind.

Holztreppen sind individuell. - © tomas t. by flickr.com

In der heutigen von Hektik und Alltagsstress geprägten Zeit begreifen viele Menschen ihr Zuhause immer mehr als ein Rückzugspunkt und ein Refugium der Ruhe. Dementsprechend sind auch die Anforderungen an das Interieur des Eigenheims ausgestaltet. Entgegen des lange vorherrschenden Trends zu metallenen Oberflächen sowie glatten Kanten und Schnitten, bei der Inneneinrichtung von Gebäuden, ist in den vergangenen Jahren wieder ein verstärkter Hang zur individuellen Wohnraumgestaltung mit Einrichtungsgegenständen aus Holz eingetreten. Das Material Holz steht dabei gleichsam für Wärme und Geborgenheit und weist zudem Vorteile im Bezug auf die Beeinflussung des Raumklimas auf. Auch der Treppenbau ist von dieser Entwicklung betroffen.

 

Vorteile von Holztreppen

Gerade umweltorientierte Eigenheimbesitzer schätzen Holztreppen, als stilvollen Weg, um von einer Etage in die andere zu gelangen. Und auch aus praktischen Gründen eignen sich Holztreppen vorzüglich für den Hausbau. Schließlich ist Holz leichter als Metall oder Stein und stellt eine dementsprechend geringere Belastung für die Statik des Gebäudes dar.

Des Weiteren lässt sich Holz mit vergleichsweise geringen finanziellen Aufwendungen nach individuellen Vorstellungen gestalten. Tischler und Schreiner verzieren Geländer und Streben mit kunstvollen Schnitzereien. Entgegen Schlosser- oder gar Bildhauerarbeiten bei Steintreppen halten sich die Kosten hier in Grenzen und die Möglichkeiten die Treppe mit verschiedenen Mustern zu verschönern sind nahezu unbegrenzt.

Weitere Vorteile einer Treppe sind die akustischen Eigenschaften des Holzes. Entgegen Metall- oder Steinkonstruktionen absorbieren Holztreppen einen Großteil der Auftrittsenergie und leiten daher die Trittgeräusche nicht in Nebenräume ab.

Der große Nachteil von Holztreppen ist dagegen die Pflegeintensität. Denn wie lange stolze Eigenheimbesitzer an glatten polierten Oberflächen und an dem Glanz ihrer Treppen Freude haben, hängt wesentlich von der regelmäßigen Behandlung des Holzes mit Polituren, Lacken und Lasuren ab.

Kommentar abgeben

© 2011 Schreinereien.com · RSS:ArtikelKommentare