RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Innenausbau » Innenausbau – Erweiterung und Umstrukturierung von Innenräumen

Innenausbau

Ein Innenausbau kann sehr aufwendig und kostspielig werden - © Markus Tacker by Flickr.com

Der Begriff Innenausbau beschreibt eine Vielzahl unterschiedlicher baulicher Veränderung, die sich jedoch auf den Innenbereich eines Gebäudes beziehen und nicht zum Rohbau gehören. Die Maßnahmen fallen daher in die Aufgabenbereiche verschiedener Gewerke, wie Maler, Tischler bzw. Schreiner und Elektriker. Alle Arbeiten, die mithilfe der Verarbeitung von Holz durchgeführt werden, fallen dabei unter die Kontrolle vom Tischler und Schreiner. Im Folgenden soll dazu ein Überblick gegeben werden, um die Organisation und Planung derartiger Arbeiten zu erleichtern.

Innenausbau – Möglichkeiten und Angriffspunkt

Der Innenausbau mit Holz beschäftigt sich unter anderen mit dem Treppenbau. Dabei stehen hinsichtlich der Tragfähigkeit vor allem statische Aspekte im Vordergrund. Ein weiteres Augenmerk liegt auf dem Verlegen von Laminat oder Parkett, wobei Letzteres auf Wunsch vom Fachmann angefertigt werden kann. Der Türen- und Fensterbau gehört ebenfalls zum Innenausbau. Auch leichte Holzwände und -verschalungen werden vom Tischler und Schreiner verbaut, wobei hier häufig eine Zusammenarbeit mit dem Trockenbauer erfolgt. Vor allem Holzverschalungen aus Furnier können einen Raum aufgrund der edlen Optik enorm aufwerten.

Innenausbau – die Finanzierung

Je nach Umfang des Ausbaus können die Kosten sehr schnell anwachsen, weswegen Sie sich im Vorfeld auch Gedanken über die Finanzierung machen sollten. Zunächst sollten natürlich mehrere Angebote eingeholt und ein umfangreicher Preisvergleich vorgenommen werden. Steht das entsprechende Angebot fest, kann die Finanzierung beispielsweise mithilfe eines Ratenkredits getragen werden. Auch hier gibt es große Unterschiede in den Konditionen, die es zu vergleichen gilt. Aktuelle Kreditkonditionen findet man auf girokonto-news.de. Findet der Innenausbau im Rahmen einer Energieoptimierung des Hauses statt und sind deren förderlich, kann zusätzliche eine staatliche Unterstützung von der Kreditanstalt für Wiederaufbau beantragt werden. So lassen sich die entstehenden Kosten in Grenzen halten.

1 Kommentar

  1. Holger S. sagt:

    Unser Wohnhaus musste vor kurzem komplett saniert werden. Dabei haben wir auch unser Dachgeschoss, das bis dahin noch im Rohbau war, fertig ausbauen lassen. Dafür haben wir die Schreinerei baumann & helbling ag zu Rate gezogen. Die Holzbau Firma hat nach kurzer Planung mit dem Dachausbau begonnen und wir sind wirklich sehr zufrieden mit der geleisteten Arbeit. Auch der Preis, den die Schreinerei für den Dachausbau angesetzt hatte, wurde nicht überschritten. Ich bin vollkommen zufrieden und würde die Dienste einer professionellen Holzbau Firma auch in Zukunft wieder in Anspruch nehmen,

Kommentar abgeben

© 2011 Schreinereien.com · RSS:ArtikelKommentare