RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Aktuell » Ligna Hannover – hobeln, drehen, sägen

Die Ligna ist nach zwei Jahren wieder in Hannover. Neben zahlreichen Preisen gibt es auch einen Wettbewerb für den Nachwuchs. Mit dem Fokus auf den Leichtbau will sie wieder neue Entwicklungen präsentieren, die in der Zukunft eine wichtige Rolle spielen.

Ligna Logo

Ligna Hannover – hobeln, drehen, sägen © ligna.de

Bald schon ist es wieder so weit. Die Ligna Hannover öffnet ihre Pforten dem Fachpublikum. Die Messe erregt weltweit Aufmerksamkeit und Anbieter aus zahlreichen Ländern schicken Vertreter für ihre Produkte in und um die Holzverarbeitung und Forstwirtschaft. Auch Preise werden auf der Ligna wieder zahlreich vergeben. Neben dem Nachwuchspreis „Junge Kunst“, der Modellarbeiten an Holz prämiert, wird es den Service-Preis für Tischler und Schreiner zum zweiten Mal geben.

Ligna Hannover bietet Ideen-Wettbewerb für Schüler

Mit dem am Montag ausgerufenen VDMA-Wettbewerb „Ligna Talents“ soll auch die Jugendförderung weiter vorangetrieben werden. Die veranstalteten Workshops werden vor dem Beginn der Ligna stattfinden. Die Unterstützung durch zahlreiche mediale Elemente sollen bei den jungen Teilnehmern kreative Ideen fördern. Die Nachwuchstalente können ein Video aufnehmen, einen Artikel schreiben oder sich an der CNC-Bearbeitungsmaschine im Umgang mit dem Material Holz erproben.

Im Vordergrund steht das intensive Erlebnis mit dem Holz. Die Teilnehmer sollen nicht nur den Umgang mit Holz, sondern auch sein Facettenreichtum und die unterschiedlichen Verwendungsmöglichkeiten kennenlernen. Dazu können sie erleben, welcher Aufwand für die Schaffung und Erhaltung der Forstbestände nötig ist.

Für die herausragendsten Werke wird es auch in diesem Wettbewerb wieder Preise geben. Welche das sein werden, ist noch nicht bekannt. Einen Preis werden aber wohl alle Teilnehmer aus diesem Event mitnehmen können: erste Einblicke hinter die Kulissen der Unternehmen aus der Holz- und Forstwirtschaft sowie direkte Kontakte.

Ligna Hannover punktet mit dem Leichtbau

Bereits seit dem Januar steht fest, dass die Ligna mit dem Fokusthema Leichtbau in die Messe 2011 gehen wird. Der Leichtbau spielt eine zunehmende Rolle in der Holzindustrie. Einsparungen bei Gewicht und Materialverbrauch stellen neue Anforderungen an die Hersteller und Produzenten. Verschiedene Systeme haben bereits ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt. In der Biegesteifigkeit bietet die Leichtbauplatte sogar einen unerreichten Ansatz.

Mit der Ligna in Hannover kann man daher wieder viele Neuigkeiten erleben und verfolgen. Ein Tagesticket kostet 22 Euro. Für Nachmittagsbesucher kostet der Eintritt nur 5,50 Euro. Wer ein Dauerticket haben möchte, ist mit 34,50 Euro gut beraten. Die Tickets sind im Vorverkauf günstiger zu erstehen.

Kommentar abgeben

© 2011 Schreinereien.com · RSS:ArtikelKommentare