RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Innenausbau » Möbel für die Küche

Die Küche ist seit Menschengedenken der zentrale Raum, in dem man zusammen kommt, gemeinsam kocht, isst, sich austauscht oder feiert. Schon zu Zeiten des Neandertalers versammelte man sich nach erfolgreicher Jagd um den „Steintisch“ am Feuer. Das Prinzip der Wohnküche war geboren.

Der Küchentisch stellt meist den zentralen Punkt der Küche dar – © adambermingham by Flickr

Je nach Geschmack sind Küchen heute eher funktional, hoch technisiert, klein und praktisch oder individuell gemütlich. Studenten lieben es patchworkartig: ein Regal aus Jugendzimmertagen, gefüllt mit angeschlagenem Geschirr. Neben Omas Sammeltassen stehen Erbstücke von Vormietern oder Exfreunden, Flohmarktschnäppchen und hässliche Mitbringsel von Verwandten und Freunden. Nichts passt so richtig zueinander, aber dennoch hat jedes Stück seine Bedeutung und seinen Platz. Niemals würde man sich von der heiß geliebten Teddybär-Kakaotasse trennen. Am großen Holztisch mit alten Kratzern und Kaffeeringen werden bei Wein und Kerzenlicht stundenlang philosophische Gespräche bis in die Morgenstunden geführt, ungeliebte Hausarbeiten geschrieben oder nach der WG-Küchenparty die Reste getrunken.

Ganz anders dagegen hochmoderne Juppi-Küchen. Markenküchenmöbel mit steril glänzender, putzintensiver Oberfläche und den neusten Küchenaccessoires in den aktuellen Trendfarben. Die elektrische Pfeffermühle mit integrierter Beleuchtung spiegelt sich im schnittig verchromten Design-Espressomat. Weder Auge noch Ohr werden mit Überflüssigem belästigt. Die formunschöne Küchenrolle verschwindet hinter Milchglastüren, die sich geräuscharm schließen lassen.

In einer gemütlichen Familienküche wird der wiederentdeckte, liebevoll und fachgerecht aufgearbeitete Küchenschrank von Uroma, der Jahrzehnte im Keller sein Dasein fristete, zum neuen Lieblingsstück. Er steht neben maßgefertigten, hochwertig verarbeiteten Holzmöbeln und Regalen, die sowohl Individualität als auch Wärme und Charakter ausstrahlen.

Kommentar abgeben

© 2012 Schreinereien.com · RSS:ArtikelKommentare