RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Treppenbau » Spindeltreppen aus Holz

Spindeltreppen aus Holz haben zumeist ein eisernes Geländer auf denen die Stufen aufgelegt werden. Doch es gibt auch Varianten, bei denen der ganze Aufbau aus Holz konstruiert ist. Solche edlen Treppen schaffen eine besondere Optik. Zudem ist Holz ein Raumregulator, das heißt, es hat positive Auswirkungen auf das Klima im Raum. Erfahren Sie mehr zum Thema auf Schreinereien.com.

Die Produktion von Spindeltreppen aus Holz erfolgt industriell und nach DIN genormt. Die hochwertigen Holzarten, die zur Herstellung verwendet werden, sind in Güteklassen unterteilt und werden im Fertigungsprozess vom ausgebildeten Treppenbauer weiterverarbeitet. Diese Nachbehandlungen sind Verleimungs- oder Bleichprozesse. Zur Weiterverarbeitung für Spindeltreppen aus Holz sind Laub- und Nadelhölzer optimal geeignet. Die Materialstärke wird durch handwerkliche Routine bestimmt. Je nach Behandlung sind die Resultate vielseitig und auf Kundenwunsch ausgerichtet. Da Holz zu den organischen Materialien gehört, wird es durch Beizen haltbar gemacht. Optional erfolgt eine Nachbehandlung mit Öl oder Wachs.

Spindeltreppen aus Holz können frei positioniert werden

Die räumliche Platzierung von Spindeltreppen ist unabhängig von einer stützenden Wand und damit variabel. Vor dem Einbau müssen statische Aspekte berücksichtigt werden. Für die spätere Akustik beim Benutzen der Massivholztreppen sollte der Fußpunkt nicht unmittelbar auf schallgedämpftem Estrich platziert werden, sondern auf einer feinen Schalldämmunterlage aus Gummi. Die Stärke des Metallstandrohres, welches einer Stufenaufhängung entspricht, ist abhängig von der Geschosshöhe, die für die Treppenberechnung ermittelt werden muss. Bei Spindeltreppen aus Holz herrschen proportionale Winkelverhältnisse zwischen Austrittsstandardpodest, Austrittsgeländer, Spindel und Treppenaußenrand, um Statik und Begehbarkeit zu optimieren.

Zusatzleistungen bei Spindeltreppen aus Holz

Der Handlauf einer Spindeltreppe ist je nach Geschosshöhe einmal geteilt. Optional ist die Bestellung eines durchgehenden Handlaufs möglich. Das erhöhte Transportvolumen erweist sich dabei als unpraktisch. Deckenlochverkleidungen, Austrittspodeste und Winkelleisten komplettieren die Optik der Treppe und machen sie zum Schmuckstück der Wohnung.

Kommentar abgeben

© 2014 Schreinereien.com · RSS:ArtikelKommentare